Umbruch im Vorstand des FSV Lok Eberswalde e.V.

Am 14. Januar 2020 informierten der 1. Vorsitzende Götz Herrmann, der 2. Vorsitzende Heiko Schröder und die Schatzmeisterin Kristin Baier den erweiterten Vorstand darüber, dass sie für die Vorstandswahlen am 23. März 2020 nicht mehr zur Verfügung stehen werden. Der Rückzug der drei Vorstandsmitglieder hat rein private Gründe. Alle drei Vorstandsmitglieder sehen ihren Rückzug auch als eine neue Chance für den FSV Lok Eberswalde e.V.

Somit gilt es nun für alle Mitglieder, im März einen neuen Vorstand zu wählen. Aktuell werden bereits Gespräche geführt, um einen schlagkräftigen Vorstand in der Mitglieder­versammlung zur Wahl vorschlagen zu können. Götz Herrmann dazu: “ Es ist an der Zeit, den Staffelstab weiterzugeben. Heiko, Kristin und ich sind fest davon überzeugt, dass ein neuer, engagierter Vorstand unserem FSV Lok Eberswalde ganz neue Impulse geben und ihn in eine erfolgreiche Zukunft führen wird.“

Unter der Leitung des bisherigen 1. Vorsitzenden hat sich unser Verein seit 2012 stark weiterentwickelt und es konnte in dieser Zeit vieles erreicht werden, wie z.B. eine neue und zeitgemäße Außenwirkung, der Aufstieg und die Etablierung unserer Juniorenteams in den Landesligen, eine neue Geschäftsstelle, die Eröffnung des Stadionimbiss, ein eigener Team Bus, ein Ausrüstervertrag, das Flutlicht in unserer Junior‐Arena und ganz besonders der neue Kunstrasenplatz im Fritz‐Lesch‐Stadion.

„Es war eine sehr spannende Zeit, die Geschicke des FSV Lok Eberswalde in den letzten 8 Jahren als 1. Vorsitzender zu leiten. Ich bedanke mich bei allen Vorstandsmitgliedern, die sich in dieser Zeit für unseren Verein ehrenamtlich aufgeopfert und mich stets ausgezeichnet unterstützt haben. Darüber hinaus möchte ich auch unseren Trainern und Mitgliedern danken, die viel Energie, Engagement und Freizeit in den FSV Lok stecken – das ist nicht selbstverständlich und kann nicht hoch genug geschätzt werden.“, so Götz Herrmann.

Der FSV Lok Eberswalde e.V. bedankt sich ausdrücklich bei Kristin Baier, Heiko Schröder und Götz Herrmann für ihre ehrenamtliche Arbeit in den letzten Jahren und hofft, dass sie uns weiterhin freundschaftlich verbunden bleiben.

Die Wahlversammlung des FSV Lok Eberswalde findet am 23. März 2020 um 18 Uhr im Sportlerheim in der Alfred-Dengler-Straße 11, 16225 Eberswalde statt.

Pressemitteilung als PDF

Hier findet ihr den offenen Brief unseres 1. Vorsitzenden.