D1 erfolgreich im Testspiel

(MP) Am gestrigen Samstag trafen im Lesch-Station die 2009er Jahrgänge der heimischen Loki´s und der Gäste aus Britz zum Test aufeinander.

Die Partie begann mit einer leichten Überlegenheit und einem Chancen-Plus auf Seiten der Gastgeber. Doch wie so oft wurden die Gelegenheiten nicht genutzt. Britz kam immer besser in das Match und spielte sich bis zur Halbzeit ein 0:3 heraus.

Spiel entschieden? Keineswegs!

Nach dem Seitenwechsel konnten unsere Waldstädter schnell zum 1:3 einnetzen. Im Aufwind dessen fiel anschließend rasch das 2:3. Hoffnung keimte auf. Als dann allerdings der Ball zum 2:4 im eigenen Netz zappelte sah mancher Zuschauer schon alle Messen gesungen. Doch die Kraft auf Seiten der Gäste sank spürbar. Unsere Jungs schienen dies zu bemerken, zeigte eine fast nicht mehr erwartete Moral sowie Einsatzbereitschaft und mobilisierten noch einmal selbst alle Kräfte bei mittlerweile bereits höheren Temperaturen. So fielen anschließend gar noch die eigenen Tore 3, 4 und kurz vor Schluss Nr. 5. Somit stand letztlich ein super erkämpfter 5:4 Heimsieg zu Buche. Große Klasse!

Unser Dank gilt jedoch auch den Jungs aus Britz, die ein fairer Gegner waren und uns insgesamt ein ausgeglichenes Spiel auf Augenhöhe boten. Letztlich war Fortuna dann diesmal aber doch auf Seiten der Gastgeber.

Die Tore für die Lok schossen Richard, Vicco, Mayar und Lars am Ende eines tollen Solo´s nach Balleroberung. Torschützen sind aber immer nur das eine, oft unerwähnt bleiben die Vorbereiter. Doch nicht diesmal. Drei Mal legte unser Mohammed sauber auf. Was ebenfalls auffiel, war die zunehmende Zweikampf-Härte unserer Marie. Jungs ärgern schien ihr so langsam Spaß zu machen. Aber selbstverständlich immer auf fairem Niveau. Die Nummer 20 unserer Gäste war am Ende doch schon recht verzweifelt. Einen schönen Gruß an der Stelle. 😉

Lok spielte heute mit: Alexey, Jonas, Lars, Mahomad, Marie, Mayar, Mohammed, Richard, Visso und Vin Luca