F/D-Junioren beim Werbellinsee-Cup

Nachdem wir am Freitag angereist sind und die Zimmer bezogen haben, gab es abends ein tolles Grill-Event mit allen Kindern und ihren Eltern.

Am Samstag ging es dann nach dem Frühstück sportlich los. Die F2 hatte es besonders schwer: als komplett junger Jahrgang war in ihrer schweren Gruppe nichts zu reißen. Leider haben sie alle Samstagspiele verloren. Dennoch war zu erkennen, dass die Jungs und ein Mädchen auf einem guten Weg sind. Die F1 ging als Dritter des letzten Jahres in das Turnier. Ziel war es, die Platzierung zu verbessern oder zu halten. In der mit Abstand schwersten Gruppe ging das erste Spiel jedoch völlig in die Hose und wurde 0:1 verloren. Im nächsten Spiel überzeugten unsere Jungs, doch dann kam noch ein dummes 0:0 dazu und so fehlte uns ein Tor für die Gold-Runde. Also maximal Platz sechs war noch möglich, dementsprechend war die Stimmung… Nach dem grandiosen Feuerwerk am See, ging es dann erschöpft ins Bett.

Am Sonntag ging es weiter. Unsere Kleinen erspielten sich zwei Unentschieden und wurden vierzehnter, das wirklich aller Ehren wert. Tolle Spielzüge und eine klasse Torwartleistung waren zu sehen. Die F1 überzeugte auf ganzer Linie und gewann die Silberrunde ohne Gegentor. Am Ende des Wochenendes konnten sie sich über Platz sechs freuen. Beide Mannschaften sind auf einem guten Weg.

Für die D2-Junioren sah es ähnlich gut aus. Sie haben am ersten Turniertag gut gespielt, aber einfach kein Glück gehabt. Am Sonntag waren Sie dann überragend gut, allerdings reichte es nur für Platz 16 von 21.

Der Trainerin/den Trainern und Begleitern ein großartiges Dankeschön für euren Aufwand und euer Engagement. Das ganze Drumherum hat gestimmt, sodass unsere Kids wieder ein ausgefallenes Wochenende hatte, von dem sie noch eine Weile zehren werden.