Junioren beim Hallenturnier

Mit zwei Mannschaften (2009er und 2010er) nahm unsere E-Jugend am Sportzentrum-Westend-Cup teil.

2010er
2009er

Pünktlich um 9:30 Uhr ging es in der gut gefüllten Halle gleich mit Lok gegen Lok los. Beide Mannschaften schenkten sich keinen Zentimeter. Es gab Chancen auf beiden Seiten und es entwickelte sich ein ansehnliches Fußballspiel. Marvin erlöste unsere E1 mit dem 1:0. Was die Jungs dann aber doch locker über die Zeit brachten. Im zweiten Spiel gegen den SC Charlottenburg gingen wir verdient mit 0:4 unter. Noch zwei weitere Niederlagen, ein Unentschieden und ein überzeugender Sieg gegen Einheit
Zepernick folgten im weiteren Turnierverlauf. Am Ende landeten die 2010er auf Platz fünf von sieben Teams.
Die E1 konnte viele Spieler einsetzen, die sonst nicht so zum Zuge kommen. Mit der erbrachten Mannschaftsleistung können wir alles in allem zufrieden sein. Am Rande bleibt noch zu erwähnen, dass Nico bester Torwart des Turniers wurde. Für unsere E1 spielten (Nico, Juki, Emil, Marvin, Phil, Stella, Jan, Roody, Roony und Leo)

Jetzt haben wir vier Wochen Zeit, um uns auf das nächste Turnier vorzubereiten, das dann am 15.02.2020 ebenfalls im Sportzentrum Westend stattfindet und von uns selbst ausgetragen wird. (TS)

(MP) Für den 2009er – Jahrgang lief es an dem Tag nicht ganz so rund. Im ersten, vereinsinternen Duell war noch ansatzweise eine umkämpfte Partie auf Augenhöhen zu sehen. Allerdings waren auch hier schon deutliche Unkonzentriertheiten zu erkennen. 
Auch die folgenden Spiele waren zwar von kurzen, individuellen Stärken geprägt. Was jedoch fast völlig fehlte, war die Abstimmung als Team und die Rückwärtsbewegung einiger Jungs. Kaum ein  Laufweg passte wirklich. Zu Gute halten lässt sich an der Stelle, dass die Mannschaft so noch nicht lange zusammen spielt und Mirko in der Besetzung der Positionen noch viel ausprobierte.
So wurden die folgenden Spiele vergleichsweise hoch verloren. Einzig das Match gegen die Vertretung aus Petershagen-Eggersdorf verlief lange Zeit ausgeglichen und wurde am Ende lediglich durch Abwehrfehler verloren.
Den versöhnlichen Abschluss des Turniertages bot dann die Partie gegen Einheit Zepernick, die deutlich mit 5:1 gewonnen wurde. Klare Spielzüge und ein erkennbarer Wille führten hier zum Erfolg. Das hier eingesetzte offensive Duo Mayar/ Lars harmonierte gut.
Durch den späten Erfolg blieb uns auch die rote Laterne des Turniertages erspart, wir liefen auf dem 6. Platz ins Ziel ein.
Der 2009er-Jahrgang spielte mit: Alexey, Mahmod, Jonas, Lars, Marie, Matheo, Mayar, Mohammad, Noah, Richard B. und Vicco