Fred Hörnicke wechselt zum FSV Lok Eberswalde

Der FSV Lok Eberswalde verstärkt sich mit Stürmer Fred Hörnicke vom Kreisoberligaaufsteiger 1. FC Finowfurt.

Fred Hörnicke durchlief die Jugendabteilung des FV Motor Eberswalde in den Landesligen. Danach wechselte er in den Männerbereich des 1. FC Finowfurt, wo er in der Landesklasse spielte. Später ging es weiter in die Verbandsliga zum FC Strausberg, bevor er wieder nach Finowfurt zurückkehrte und in den letzten Jahren unter anderem in der Kreisoberliga stürmte. Dem folgt nun der Wechsel zum Traditionsverein aus der Eberswalder Stadtmitte, der für viele sicherlich überraschend kommt.

„Wir freuen uns sehr, dass Fred sich für unseren Verein entschieden hat. Mit ihm kommt eine Menge Erfahrung ins Fritz-Lesch-Stadion, die uns auf und neben dem Platz helfen wird, unsere Ziele zu erreichen. Sein unbedingter Siegeswille wird unserem Team sicherlich einen weiteren Schub in der kommenden Saison geben können!“, so der Vorstand.