F Junioren siegen im Derby

Am Mittwochnachmittag mussten unsere Jungs „aufn Berg“ zum FV Preussen Eberswalde. Von Beginn an überzeugten sie; so fiel nach 46 Sekunden das 0:1 durch Juki, der auch gleich in der 3. Minuten mit einer direkten Ecke nachlegen konnte.



Das Spiel lief wie gewünscht. Die Jungs setzten alles um, was wir besprochen hatten. Leo machte nach 10 Minuten das 0:3 und Marvin belohnte sich in der 13. Minute mit dem 0:4. Feine Spielzüge waren in der ersten Halbzeit zu beobachten und die gesamte Mannschaft war die ganze Zeit wach und aggressiv. Es gab nur einen Schönheitsfehler: mit einem 1:4 ging es in die Halbzeitpause.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit machte Preussen natürlich richtig Druck und stellte unsere Mannschaft vor echte Probleme, aber Emil hatte seine Abwehr im Griff und Phil stellte mit dem 1:5 klar, dass es heute nur einen Sieger geben kann. Nach 28 Minuten drückte Leo den Ball mit der Hacke zum 1:6 über die Linie. Zugegebenermaßen sehr lässig, aber bei diesem Spielstand (und es war ein Derby), kann man den mal so machen. Der eingewechselte Louis machte das 1:7 nach einem tollen Spielzug über die linke Seite. Dann kam der zweite Schönheitsfehler, nachdem Nico im Tor erst super hält, war das 2:7 trotzdem nicht mehr zu verteidigen. Der ebenfalls eingewechselte Omar macht mit dem 2:8 den Sack zu. Nach dem Schlusspfiff gaben sich alle fair die Hand und unsere Jungs durften vor ihren Eltern feiern.

Am Wochenende geht es zum Werbellinsee-Cup.

(Bericht: Thomas Seering)