F-Jugend mit überzeugendem Auswärtssieg

Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt, Nebel und einer, sagen wir mal lustigen Lichtanlage, spielten unsere F-Junioren beim FSV Basdorf. Von Beginn an merkte man den Jungs an, dass sie keine Lust aufs Frieren hatten und so ließen sie die Lok ordentlich dampfen. Bereits in der vierten Minute gelang Leo das 1:0 und in diesem Tempo ging es weiter. Der Gegner kam nicht über Mittellinie, in der 7. Minute legte Omar das 2:0 nach. Von der mangelnden Chancenverwertung der letzten Wochen war nichts zu merken. So machte Leo in der 9. und 11. Minute die Tore drei und vier. In der 14. Minute hatte dann auch Basdorf eine Chance und sorgte dafür, dass unser Torwart nicht friert. Marvin sorgte in der 18. und 19. Minute mit einem beherzten Distanzschuss und einem Freistoß für die Tore fünf und sechs. So ging es auch in die Pause.

Nach der Pause wurde kräftig durchgewechselt, was das Spiel der Lokis aber nur kurz durcheinander brachte. Durch einen beherzten Abstauber gelang Jan das 7:0 in der 25. min, das machte das Spiel wieder sicher. Mit gekonntem Kombinationsspiel ging es in die letzten Minuten. So gelang erneut Leo in der 34. Minute das 8:0 und Omar machte eine Minute später mit dem 9:0 den Deckel drauf. Mit dieser Leistung haben die Jungs Tabellenplatz drei gesichert.

Am Ende war es ein erfolgreicher Ausflug; mit Herz erwärmendem Kombinationsfußball gehen wir in das Wochenende. Am nächsten Freitag kommt dann der Tabellenführer FSV Bernau zum letzten Spiel vor der Winterpause in das ehrwürdige Lesch Stadion. So ein Spitzenspiel braucht natürlich Zuschauer, unsere Jungs würden sich über zahlreiche Unterstützung freuen.

(Bericht: Thomas Seering)