F-Junioren, auswärts ist der Wurm drin

Am gestrigen Freitag spielte unsere F-Jugend beim Eberswalder SC im kleinen Stadt-Derby. Leider konnten unsere Jungs nicht viel von ihrer Spielstärke zeigen. Gegen den gut defensiv organisierten ESC taten sich unsere Jungs von Beginn an sehr schwer und kamen kaum zu Torchancen. Die wenigen Chancen die wir hatten, wurden von dem sehr starken gegnerischen Torwart entschärft. Aber auch die ESC Spieler hatten im Angriff ihre Möglichkeiten und so ging es leistungsgerecht mit 0:0 in die Halbzeitpause.

Die zweite Halbzeit begann mit Schmalkost-Fußball. In den ersten Minuten gab es kaum Torraum-Szenen zu sehen. Man merkte unserer Mannschaft zu diesem Zeitpunkt an, dass der Gegner besser war als der Tabellenplatz vermuten ließ. Aber die von Emil organisierte Defensive stand gut & sicher und für den Rest hatten wir ja einen Torwart. So konnte man bis dahin eigentlich von einem leistungsgerechten Unentschieden ausgehen. Bis zur 38. Minute, in der bei einem Eckball einer unserer Abwehrspieler reflexartig den Arm nach oben hob und es dadurch einen Strafstoß gab, den die Heimmannschaft sicher verwandelte.

Am Ende des Tages steht eine 0:1 Niederlage; die eingeplanten Punkte sind weg und wir sind wieder auf dem Boden der Tatsachen angekommen.

  

Am Montag gehen alle wieder motiviert zum Training. Denn schon am Mittwoch ist dann großes Derby gegen den FV Preussen im heimischen Lesch Stadion. Da würden wir uns über ein paar mehr Zuschauer sehr freuen…

(Bericht: Thomas Seering)