F-Jugend bleibt in der Spur

Bei traumhaftem Herbstwetter durften unsere F Lokis gestern gegen Einheit Zepernick ran. Von Beginn an merkte man, dass die Jungs die unglückliche Pokalniederlage wieder gut machen wollten.

Unsere Gäste aus Zepernick wurden sofort unter Druck gesetzt und so entstanden viele Torchancen. Leider klappte das Toreschießen nicht ganz so gut. Erst in der 12. Minute erlöste Emil unsere Mannschaft mit dem 1:0. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Halbzeitpause.

Weiterhin hoch motiviert ging es in die zweite Halbzeit und jetzt klappte auch das Toreschießen. Das 2:0 viel gleich in der 23. Minute durch Marvin. Ab und zu konnten sich unsere Gäste aber befreien und hatten auch die ein oder andere Chance. Die Lokis spielten weiterhin mit Volldampf und so konnte Jan in der 32. Minute das 3:0 per Kopf erzielen. Auch danach “fuhr die Lok in die richtige Richtung“, es wurde kein Ball verloren gegeben und trotz Vorsprung gekämpft und richtig guter Fußball gezeigt. In der 34. Minute macht Juki mit dem 4:0 den Deckel drauf. Am Ende war es ein gelungener Fußballnachmittag für die Mannschaft und die Trainer.

Nach dem Spiel konnten die Jungs sich von ihren Eltern feiern lassen…

(Bericht: Thomas Seering)