F-Junioren mit frühen Pokalaus

Heute führte unsere Reise in der zweiten Pokalrunde zum BSV Rot-Weiß Schönow. Unsere Mannschaft fand von Beginn an gut ins Spiel und die Jungs erarbeiteten sich mehrere Torchancen. So fiel nach 9 min das 0:1 durch Jan. In der Folge der ersten Halbzeit gestaltete sich das Spiel dann sehr ausgeglichen, in der unsere Abwehr aber immer wieder wackelte. Die Mannschaft hatte weiterhin auch gute Möglichkeiten den Vorsprung auszubauen. Dadurch gingen wir siegesgewiss in die Halbzeitpause…

In der zweiten Halbzeit wurde Schönow dann stärker und unsere heute leider schwammige Abwehr hatte mit dem Spiel und auch mit dem nassen Kunstrasenplatz zu kämpfen. Von Spielsicherheit war nichts mehr zu spüren und spätestens nach dem 1:1 entwickelte sich eher Krampf und Kampf. Einfache Dinge wie Ballannahme und Spieleröffnung waren nicht mehr möglich. Dann fiel das unglückliche 2:1 und so ein Spiel nimmt seinen Lauf und ist nicht mehr aufzuhalten. Einige gute Torwartszenen bleiben noch zu erwähnen.

In den letzten drei Minuten haben die Jungs alles nach vorn geworfen, inklusive Torwart und hatten dort noch eine Möglichkeit, aber sie konnten sich nicht mehr belohnen. Am Ende steht ein Pokalaus, dass nicht nötig gewesen wäre. Aber Mund abputzen und weiter geht’s, am Freitag dampft die Lok wieder im Heimspiel gegen Zepernick.

(Bericht: Thomas Seering)