F beim Waldstadt Pokal

Zum dritten Mal lädt der FV Preussen Eberswalde zum Waldstadt-Pokal (auch Fielmann-Cup genannt) ein. Unsere F-Junioren nahmen die Einladung sehr gern an und waren gespannt auf die vielen internationalen Mannschaften. Der Gruppe D zugeteilt traten unsere Jungs gegen RB Leipzig, Slask Wroclaw (aus Breslau), SV Babelsberg 03, FC Hansa Rostock und FC Hertha 03 Zehlendorf an.

1. Turniertag: die ersten beiden Spiele gingen gingen 0:4 und 0:5 verloren. Gegen die Babelsberger konnte unsere Mannschaft ein gutes 1:6 erzielen. Henry als Torschütze konnte sich anschließend sogar einen Fußball bei der Turnierleitung abholen, da er das 160. Turniertor schoss. Gegen Hansa Rostock erkämpfte Phil ein tolles Tor (1:1). Gegen die bisher sehr starken Gegner gaben unsere Effies alle Power, die zur Verfügung stand. Der schön warme und anstrengende Turniertag forderte allerdings sein Tribut, sodass unsere Mannschaft  im letzten Spiel mehr oder weniger zusah, wie die Zehlendorfer ihr 0:10 Spiel machten.

2. Turniertag: Unsere Lok spielte oder besser gesagt verlor 0:1 gegen Energie Cottbus, 0:2 gegen Babelsberg, 1:2 gegen Neubrandenburg (Tor durch Julius), 0:3 gegen Greifswald und 0:4 gegen Magdeburg. Die Trainer verstanden es dennoch gut die Jungs zu motivieren und so waren durchaus bessere Spielzüge als am Vortag zu erkennen und vereinzelt auch kämpferische Einzelleistungen. Um Platz 23 spielten sie dann gegen den FV Preussen Eberswalde (U8) und konnten dieses Spiel mit 2:0 (Julius) für sich behaupten.

Das Drumherum war großartig, die Stimmung bei unseren Kids und ihren Fans ebenso. Danke!