Ingo Elseberg ausgezeichnet

Für 50-jährige treue Mitgliedschaft im FSV Lok Eberswalde wurde kürzlich Ingo Elseberg vom Präsidenten des FSV Lok Eberswalde, Erhard Beyfuß, mit einer Urkunde geehrt. Elseberg begann 1967 im Nachwuchsbereich des Vereins Fußball zu spielen. Danach durchlief er alle Mannschaften bis zum Männerbereich, wo er jahrelang spielte. Nach seiner aktiven Fußballerzeit trainierte er über viele Jahre verschiedene Nachwuchsmannschaften im Verein und arbeitete aktiv im Lok-Vorstand mit. Im Fußball-Kreisvorstand Oberhavel/ Barnim ist er gegenwärtig als stellvertretender Sportgerichts-Vorsitzender tätig. Vereins- Präsident Beyfuß: „Herzlichen Dank für die jahrelange Tätigkeit im Ehrenamt.“ Dank und Lob über seine Arbeit im Gremium des Sportgerichts gibt es auch vom Vorstandsvorsitzenden des Fußballkreises Oberhavel/Barnim, Wilfried Riemer: „Ingo Elseberg habe ich als einen stets zuverlässigen und geradlinigen Sportsfreund kennengelernt.“

Eberswalder Blitz